Austria-Franchise-Messe etabliert sich

Die Zahlen sprechen für sich. 86% der in Österreich tätigen Franchise-Systeme planen die Aufnahme neuer Franchise-Partner.* Dass die Suche nach diesen neuen Partnern für die meisten Systeme wie auch hierzulande für die deutschen Franchise-Systeme eine sehr große Herausforderung ist, bestätigt auch Mag. Barbara Rolinek, Geschäftsführerin des Österreichischen Franchise-Verbandes (ÖFV) und Hauptpartner der Messe. „Daher sehen wir vom ÖFV die Österreichische Franchise Messe als perfektes Rekrutierungstool für alle Franchise-Systeme auf Expansionskurs. Unsere Empfehlung an alle Franchise-Systeme: seien Sie dabei und buchen Sie rasch Ihren Messestand!“

Damit die Branche flächendeckend über die Messe informiert wird, wurden nun zwei der ausstellenden Systeme und Vorstandsmitglieder des ÖFV vom Messeveranstalter Cox Orange zum „Messe-Botschafter“ berufen:

Carina Dworak, Head of Business Development, MRS.SPORTY, erklärt: “Das Franchise-Event des Jahres steht vor der Tür – die Österreichische Franchise Messe ist DIE Franchise-Veranstaltung, die die österreichische Franchise-Szene für potentielle, neue Partner und bei den Medien in den Mittelpunkt rückt. MRS.Sporty ist seit Beginn an als Aussteller dabei und wir haben tolle neue Franchise-Partner durch die Franchise Messe gewonnen. Jedes System, das an der weiteren Expansion in Österreich interessiert ist, sollte diese Chance für sich nützen.”

Ähnlich erklärt sich auch Norbert Steinwidder, CEO bei Das Futterhaus: “Ich engagiere mich sehr gerne für die Österreichische Franchise Messe, ist diese doch der größte Marktplatz zum Thema Franchising in unserem Land! Das Futterhaus war immer Aussteller, weil wir, neben der Franchise-Partnergewinnung, auch stark auf unsere Markenpflege setzen.”

Wanted: Franchise-Partner
Was sich in der letzten ÖFV-WKO-Studie zeigte: Vor allem Angestellte oder Unternehmer werden Franchise-Partner. Über drei Viertel der Franchise-Nehmer starten aus einer unselbständigen Beschäftigung in die Selbständigkeit im Franchising, ein knappes Viertel war hingegen bereits außerhalb des Franchisings selbständig. Vor Gründung verfügt der durchschnittliche Franchise-Nehmer über knapp 20 Jahre Berufs- und 14 Jahre Branchenerfahrung.

Die wichtigsten Motive für eine Selbstständigkeit sind Unabhängigkeit bzw. der eigene Chef zu sein, mehr Freude an der Arbeit sowie neue Herausforderungen zu finden und eigene Ideen zu verwirklichen.
Für die Wahl einer Selbständigkeit als Franchise-Nehmer motiviert insbesondere die Möglichkeit von der Partnerschaft mit dem Franchise-Geber zu profitieren sowie ein erprobtes Konzept und eine bekannte Marke nutzen zu können. 93 % der Franchise-Nehmer würden sich wieder für eine Tätigkeit im selben System entscheiden.

Aussteller der Österreichischen Franchise Messe 2018
Unter den Ausstellern 2018 sind u.a. etablierte Systeme wie Anker Snack & Coffee, RE/MAX, Subway, Lernquadrat, Lucky Car, MRS.SPORTY, Burgerista, Easyfitness, Das Futterhaus, AIS 24-Stundenbetreuung, Biosonie, The Alternative Board (Diskussionsrunden für Unternehmer) oder Bloomest (Selbstbedienungs-Waschsalon powerd by Miele) und Newcomer wie CMG Fashion, die mit dem Modelabel Parklane, oder Icons Worldwide, die mit Ihrem Coffeeshop aus Dubai nun nach Österreich kommen, die Supplier Syncon International, Wirtschaftskammer Wien, Hübner & Hübner, Thum Rechtsanwaltskanzlei, die Post u.a.

Die Messe, die am 9. und 10. November 2018 in MGC Messe Wien stattfindet, richtet sich an neue und bestehende Franchise-Nehmer/innen sowie vor allem an Menschen, die überlegen, sich mit einer aufgebauten Marke selbständig zu machen.

www.franchise-messe.at
www.franchise.at

* Ergebnisse der ÖFV/WKO- Studie 2017
Es gibt ca.440 Systeme in Österreich, 60% davon wurden in Österreich gegründet, der geschätzte Netto-Umsatz im Jahr 2016 betrug 9,3 Mrd. EUR, 76% der Systeme erwarten in den kommenden zwei Jahren ein weiteres Umsatzwachstum, 86% planen die Aufnahme neuer Franchise-Nehmer. Die dynamische Entwicklung wird dadurch unterstrichen, dass sich über zwei Drittel aller Franchising-Systeme gegenwärtig in der Aufbau- und Expansionsphase befinden. Dass die blühende Franchise-Szene ein eher junger Wirtschaftsspross ist, zeigt sich darin, dass 80% der Systeme erst seit dem Jahr 2000 oder später auf dem österreichischen Markt tätig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.