Kategorie Archiv: Existenzgründung

Einfach gründen mit Startup-Initiative

Ein Förderprogramm begleitet Jungunternehmer beim Aufbau ihrer Firma. lexoffice hält Startups in Sachen Buchhaltung ein Jahr lang kostenlos den Rücken frei. Mit einer Förderinitiative stellt lexoffice jungen Unternehmern ein kompetentes Team zur Seite, das sie bei der Unternehmensgründung unterstützt. Ein erfolgreiches Startup beginnt mit einer innovativen Idee. Und dann? Dann beginnt der harte Unternehmeralltag: Aufträge […]

Morgen selbständig, übermorgen reich!

Nur noch machen, was man will, dabei auch noch mehr verdienen – so stellen sich manche das Leben als Freiberufler vor. Dabei bedeutet der Sprung in die Selbständigkeit meist erst einmal weniger Geld. Nur in wenigen Berufen ist auf längere Sicht ein deutliches Plus drin. Vielleicht, sagt Marko Schacher, 40, ist er da ein bisschen […]

Gründungszuschuss

Der Gründungszuschuss soll Arbeitslosen beim Start in die Selbständigkeit helfen. Die Bundesregierung hat das Budget um über eine Milliarde Euro gekürzt, Gründer stehen jetzt vor ungeahnten Problemen. Karriereberaterin Svenja Hofert erklärt, womit sie rechnen müssen. Seit dem Jahreswechsel hat sich der Gründungszuschuss grundlegend gewandelt. Er ist jetzt, in schönstem Beamtendeutsch, eine “Ermessensleistung”. Es kann sein, […]

Formen des Franchising

1. Unterschieden wird zwischen Vertriebsfranchising (der Franchise-Nehmer verkauft bestimmte Waren in seinem Geschäft, das den Namen des Franchise-Gebers trägt, z.B. Baumärkte), 2. Dienstleistungsfranchising (der Franchise-Nehmer bietet Dienstleistungen unter der Geschäftsbezeichnung des Gebers an und verpflichtet sich, bestimmte Richtlinien und Vorgaben einzuhalten, z.B. Hotelkette, Musikschule) und 3. Produktions-Franchising (nach Anweisung des Franchise-Gebers stellt der Nehmer eine […]

Franchise kann 200.000 neue Arbeitsplätze schaffen

Franchising setzt sich immer stärker als alternative Form der Existenzgründung durch. In 2003 waren in Deutschland immerhin 830 Franchise-Geber branchenübergreifend tätig, die mit 43.000 Franchise-Partnern und 390.000 Beschäftigten einen Umsatz von 25,4 Milliarden Euro erwirtschafteten. Im Jahr 2002 waren es nur 760 Franchise-Geber, die mit rund 41.000 Franchise-Nehmern und etwa 372.000 Beschäftigten einen Umsatz von […]