Dwyer Franchising goes Wall-Street?

Die Dwyer Franchising LLC (auch: „Dwyer Group“), der größte Franchiseanbieter im handwerklichen Dienstleistungsbereich (Rainbow+Locatec), ist ab sofort Teil des Firmenportfolios von „Harvest Partners“, eines in New York ansässigen Private-Equity-Unternehmens. Das gaben beide Parteien nun bekannt. Für den bisherigen Eigentümer The Riverside Company stellt der Verkauf der Dwyer Franchising LLC die größte Private-Equity-Transaktion der Firmengeschichte dar. Über die Verkaufsmodalitäten vereinbarten die Unternehmen Stillschweigen.

Die Dwyer Group mit Sitz in Waco, Texas, fungiert als Holding für insgesamt 20 Service- und Franchiseunternehmen, welche mehr als 3.200 Franchisenehmer in den USA und acht weiteren Ländern umfasst. Das Unternehmen agiert mit seinen Dienstleistungsmarken für Privat- als auch Gewerbekunden und erwirtschaftet einen systemweiten Gesamtumsatz von rund 1,7 Milliarden US-Dollar.

Harvest Partner ist eine etablierte, mittelständische Private-Equity-Gesellschaft mit einer mehr als 35-jährigen Firmengeschichte. Das Unternehmen investiert in aufstrebende Unternehmen unterschiedlichster Branchen, um deren Entwicklung und Wachstum zu unterstützen.

Wir freuen uns sehr darüber, künftig mit dem Managementteam der Dwyer Group zusammenzuarbeiten und dem Unternehmen weitere Ressourcen und Mittel zur Verfügung stellen zu können, sodass die Dwyer Group ihren Status als Marktführer im Bereich handwerkliche Franchise-Dienstleistungen rund um die Immobilie weiter ausbauen kann“, so Steve Eisenstein, Partner von Harvest.

Der Kauf überträgt zum 1.6.2018 die Mehrheitsanteile an der Dwyer Group von „The Riverside Company“, die bereits zwei Mal in die Dwyer Group investiert hat, zu Harvest Partners.

Die Dwyer Group ist ein besonderes Unternehmen. Aus diesem Grund haben wir sowohl 2003 als auch 2014 erfolgreich in die Weiterentwicklung investiert. Die Zusammenarbeit mit dem Managementteam verlief äußerst erfolgreich. Es ist immer toll, mit einem Unternehmen zu arbeiten, dass unsere Werte teilt und konstruktive Ansätze für die Verwirklichung der gemeinsamen Vision liefert“, so Meranee Phing, Partner von Riverside.

Mit jedem einzelnen Private-Equity-Verkauf konnte die Dwyer Group durch weitere Zukäufe neuer Franchisemarken und der Hinzunahme weiterer Franchisepartner stark expandieren. So wurde dementsprechend auch die Anzahl der Mitarbeiter in den Zentralen in den USA und Europa in den vergangenen Jahren um rund 35% erhöht. Zeitgleich verdreifachte sich durch das Wachstum der Unternehmenswert und die neue Dachmarke „neighbourly“, die neue Möglichkeiten im Bereich Cross-Marketing zwischen den Servicemarken schafft, wurde eingeführt.

Die unglaubliche Unterstützung von Riverside, die neu aufgebauten Ressourcen, die Fähigkeiten und das große Engagement unserer Mitarbeiter sowie die Hinzunahme von 11 Add-On-Akquisitionen haben die Entwicklung und die Struktur der Dwyer Group positiv geprägt. Aus dieser Basis heraus wollen wir nun unsere Position als Marktführer für handwerkliche Franchise-Dienstleistungen weiter auszubauen, um Menschen zu helfen, die eigene Immobilie oder Wohnung zu reparieren, wiederherzustellen oder zu verschönern“, so Mike Bidwell, CEO der Dwyer Group. „Wir befinden uns aktuell in der finanziell stärksten Position und haben die höchste globale Reichweite unserer Unternehmensgeschichte. Dieses Momentum wollen wir gemeinsam mit unserem neuen Partner Harvest aufrechterhalten, um unsere Ambitionen und Visionen für weiteres Wachstum in die Tat umzusetzen.“

Über Harvest Partners:

Harvest Partners wurde 1981 gegründet und ist eine führende private Private-Equity-Firma mit Sitz in New York, welche sich auf Management-Buyouts und Rekapitalisierungen von mittelständischen Unternehmen in Nordamerika fokussiert. Harvest konzentriert sich auf den Erwerb profitabler Unternehmen in unterschiedlichen Dienstlestungsbereichen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website unter www.harvestpartners.com.

Über die Riverside Company:
The Riverside Company ist eine globale Private-Equity-Gesellschaft, die sich darauf konzentriert, Investitionen in wachsende Unternehmen im Wert von bis zu 400 Millionen US-Dollar zu tätigen. Seit der Gründung im Jahr 1988 hat Riverside insgesamt in mehr als 530 Transaktionen investiert. Das internationale Portfolio des Unternehmens umfasst derzeit mehr als 80 Unternehmen.

Über Dwyer Group®:
Die 1981 gegründete Dwyer Group mit Sitz in Waco, Texas, ist eine Holdinggesellschaft von 20 Servicemarken und betreibt unterschiedliche Franchiseunternehmen unter der Dachmarke Neighborly in den Vereinigten Staaten und Kanada. Neighborly® ist ein Zusammenschluss unterschiedlichster Franchiseunternehmen, welche sich auf Dienstleistungen rund um die Immobilie spezialisiert haben. Das Konzept bietet Endkunden eine breite Basis im Bereich Wohn- und Geschäftsdienstleistungen. Weitere Informationen über Neighbourly und die unterschiedlichen Franchise-Konzepte finden Sie unter www.getneighborly.com bzw. www.getneighbourly.ca. Erfahren Sie mehr über die Dwyer Group unter www.dwyergroup.com.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.