Über 120 Marken auf der Franchise Expo18

Anläßlich des diesjährigen Franchise-Forums des Deutschen Franchiseverbandes im Hotel Pullman in Berlin präsentierte heute MFV Expositions sein Konzept für die Franchise Expo 2018 in Frankfurt: “Deutschland ist die stärkste Wirtschaftskraft in Europa, daher verdient das Land auch eine erstklassige, internationale Franchisemesse“, so Tom Portesy, CEO von MFV. Gestärkt von dem überragenden Messe-Event in New York, über 460 Aussteller und 15.000 Fachbesucher, glaubt Portesy an den Erfolg hierzulande. Die Systeme seien bereit, „alles zu geben, damit wir das deutsche Publikum erreichen“.

Bereits 126 eigene Franchise-Marken haben sich in das MFV-Auftragsbuch eingetragen, darunter allein 20 aus den Vereinigten Staaten, und Portesy rechnet mit 2.500 bis 3.000 Besuchern. Auch Thorben Leif Brodersen vom DFV ist überzeugt, dass „neue Energie freigesetzt wird durch Multi-Channel und Social-Franchise“. Befeuert durch eine Welle von Unternehmensnachfolgern und Systemwechslern täte sich eine neue Dimension im Franchising auf. Nadine Brenner von Rainbow Int. und Matthias Lehner, Vizepräsident des DFV und CEO von Bodystreet, freuen sich als Aussteller schon, in Frankfurt franchiseaffine Besucher zu begrüßen.

Markt Franchise Venture (MFV) aus Paramus in den USA ist der Branchenprimus im Franchise-Messe Business. Der Messeveranstalter hat das Konzept für die Franchise Expo Frankfurt – kurz FEX 18 – nach US-amerikanischem Vorbild entwickelt. Dies beruht auf seiner jahrelangen internationalen Erfahrung als Spezialist für Franchise-Messen. Der Messeveranstalter MFV Exposition richtet seit über zwanzig Jahren Messen mit dem Schwerpunkt auf Franchising rund um den Erdball aus, darunter an vier Standorten in den Vereinigten Staaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.