Neue Partner im Franchise-Konzept von Vergölst

Vergölst Franchise-System

Das Vergölst-Franchise-Netzwerk hat sich im zweiten und dritten Quartal 2020 um sieben neue Partner erweitert. Das Franchise-Konzept des Dienstleisters für Reifen und Autoservice nutzen laut Systemzentrale nun 250 Betriebe, so der Dienst “Gummibereifung”. 

Im Vergölst-Verbund agieren jetzt auch Pkw Service Center Thüringen, Autoservice Behrendt GmbH, Eiberweiser Autohaus GmbH, Klaus Geier – Kfz-Meisterbetrieb, Autonik GmbH, Kfz Breil GmbH sowie die Autohäuser Henry Siebeneicher GmbH & Co KG und AutoServiceCenter Siebeneicher. „Wir schauen uns immer die regionalen Gegebenheiten und unternehmerischen Bedürfnisse eines Betriebs an und entscheiden dann gemeinsam mit dem Inhaber, welche Bindungsstufe bzw. Leistungsbausteine aus unserem Franchise-Konzept am besten zu ihm passen“, sagt Stefan Wegner, Leiter Franchise-Innendienst bei Vergölst. 

Tim Behrendt ist gleich mit zwei Betrieben im Vergölst-Netzwerk vertreten: Zum einen übernimmt er das Reifenhaus Apfel in Idstein, das bereits seit 2013 Vergölst Franchise-Partner ist. Der zweite Betrieb von Autoservice Behrendt befindet sich in Wiesbaden und gehört seit Oktober dazu. „Die Reifenbranche ist mein Zuhause“, sagt Behrendt. „Ich möchte das Reifengeschäft anschieben und war auf der Suche nach einem passenden Kooperationspartner“, schildert Manfred Eiberweiser seinen Weg zu Vergölst. Mit der Eibersweiser Autohaus GmbH gibt es jetzt auch einen Vergölst-Vertrieb im bayrischen Deggendorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.