Franchising (fast) ohne Eigenkapital

Finanzierung

Acht Optionen im Überblick: Ein eigenes Unternehmen zu gründen und zu führen ist der Traum vieler Menschen. Insbesondere dann, wenn Arbeitnehmer mit ihrem Job nicht mehr zufrieden sind und es in die Richtung Burnout oder sogar Bore-out geht, träumen nicht wenige davon, endlich ihr eigener Chef zu sein.

Auch bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber oder bei einer inneren Kündigung kommt es dem einen oder anderen in den Sinn, über die eigene Existenzgründung nachzudenken. Doch leider gibt es oft einen Haken: Das aufzubringende Eigenkapital bzw. Stammkapital. Gründet man sein eigenes Start-Up, stellt man sich, neben den finanziellen Anforderungen, einer Vielzahl an Hürden – und trotz allem weiß man immer noch nicht, ob das ausgewählte Geschäftsmodell überhaupt funktionieren wird. Anders ist es im Franchising. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.