“And the Winner is”:

Sieger Lars Eckart, Paulaner

Die Jury hat entschieden, die Würfel sind gefallen: Die Gewinner des Franchise Management Award 2020 stehen fest. Dr. hc Dieter Fröhlich, Professor Dr. Eckhard Flohr, Rechtsanwalt Dr. Patrick Giesler, Consultant Reinhard Wingral und die Chefredaktion von Franchising.mag und franchising-network.de haben aus der Liste der zehn mit den meisten Stimmen vorgeschlagenen Manager die Gewinner festgestellt.Franchise-Management Award 2020

Die Gold-Medaille geht an Lars Eckart von Paulaner

Lars Eckart - Geschäftsführer Paulaner Franchise & Consulting GmbHJury-Mitglied Reinhard Wingral: “Ich kenne ihn seit vielen Jahren und schätze an ihm seine klare, verlässliche Art und Gewissenhaftigkeit bei der Arbeit, die ich insbesondere in seiner Zeit bei Blume 2000 und Futterhaus kennengelernt habe. Seine persönlichen Eigenschaften, die in der Führung von Franchisesystemen von elementarer Bedeutung sind, um Akzeptanz und Vertrauen bei den Partnern zu haben, sind positiv zu bewerten. Durch die Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen ist er aus meiner Sicht ein sehr „kompletter“ Franchise-Manager mit ganzheitlichem Denken.”

  • Lars Eckart, Paulaner

Von Peking nach Berlin

Seit 1992 sind Paulaner Bräuhäuser auf der ganzen Welt ein Synonym für echte bayerische Gastlichkeit. Der Erfolg von Paulaner verlief bislang unter dem Radar der hiesigen Franchise-Community. Mit der Umwandlung eines Lizenz- in ein Franchise-System schuf Lars Eckart die Basis für die weitere Internationalisierung, der einst in Peking Premiere feiernden Wirtshaus-Kette. Das erste Paulaner Franchise-Wirtshaus in Deutschland eröffnete zu Jahresbeginn 2020 am Potsdamer Platz in Berlin. Nach Blume 2000, Tchibo, Futterhaus und Pandora ist Lars Eckart seit 1. Juli 2016 Geschäftsführer der Paulaner Franchise & Consulting GmbH. Bis dahin war das Thema Franchising bei Paulaner Neuland.

Die Silber-Medaillen gehen an Anja Roske von Nordsee und Thomas Klaffke von Tank + Rast.

  • Anja Roske, Leiterin Marketing und Franchise bei NordseeAnja Roske, Nordsee

F(r)isch auf den Tisch der Investoren

Die Nordsee GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als „Deutsche Dampffischerei- Gesellschaft Nordsee“ von Bremer Reedern und Kaufleuten gegründet. Seit 2001 offeriert Nordsee ein eigenes Franchise-Modell. Anja Roske ist seit Jahren die Leiterin Marketing und Franchise bei Nordsee. Von den rund 370 Restaurants werden derzeit 152 von Franchise-Partnern im In- und Ausland betrieben. Die Tendenz ist steigend. Der Fokus liegt auf die Ausweitung des Franchise-Systems in Deutschland. Aus Kundensicht liegt die Marke Nordsee bereits klar auf Kurs: Nordsee ist die Gastronomie-Marke des Jahres, gefolgt von Hans im Glück. Das ist das Ergebnis des Rankings “Marke des Jahres 2020” des Marktforschungsinstituts Yougov gemeinsam mit dem Handelsblatt.

Es herrscht Aufbruchstimmung”, verkündete der Ex-Nordsee-CEO Robert Jung. “Wir haben im Hafen unsere Schiffe frisch aufgetakelt, mit Proviant bestückt, zusätzliche Seeleute angeheuert. Jetzt stechen wir mit neuem Kurs wieder in See.” Als Ziel gab er im Interview mit der Fachgazette foodservice aus, in Österreich und Deutschland in den nächsten drei Jahren signifikant mehr Filialen eröffnen als schließen zu wollen.

Die Geschicke der Partner bei der Nordsee liegen derweil in der Hand von Anja Roske, Franchise-Managerin, die zudem als Schatzmeistern des Deutschen Franchiseverbandes (DFV) Flagge zeigt.

  • Thomas Klaffke Tank + RastThomas Klaffke Tank + Rast / SANIFAIR

Das Geschäft mit dem Geschäft

An Autobahnen, in Bahnhöfen und in Einkaufszentren setzt das zur Tank+ Rast-Gruppe zählende Franchise-System Sanifair den Standard, wenn es um Toiletten und Hygiene geht. Das europaweit schon rund 550-mal multiplizierten Franchising-Konzept Sanifair pilotiert Thomas Klaffke. Der Manager dieser beispielhaften Expansion lernte als junger Mann das Franchise-Handwerk bei Wolfgang Müller, dem legendären Gründer der Sonnenstudio-Kette Sunpoint. Damals zählte „der Sonnenkönig von Kölle“ 500 Studios und sinnierte über „doppelt so viele“. Der harte Kern von 170 Franchisenehmern betreibt heute 220 Studios. Sein Franchise-Wissen hatte der ausgebildete Textil-Ingenieur bei den beiden Franchise-Systemen Photo Porst und McDonalds gesammelt und Klaffke vermittelt.

Die Bronze-Medaille geht an Mario C. Bauer von Vapiano

  • Vapiano-Retter Mario C. BergerMario C. Bauer, Vapiano

Glaube ans Comeback der Marke

Als Deus ex Machina betrat Ex-Vorstand Mario C. Bauer die Bühne im schier endlosen VAPIANO-Drama. Mario C. Bauer, der bis 2017 über sechs Jahre lang die Expansion von VAPIANO vorangetrieben hatte, sichert sich zusammen mit seinem Investorenteam nach dem Kauf von 29 Vapianos in Frankreich und Luxemburg für weitere 15 Mio. Euro nun auch die Marke und 30 deutsche Restaurants im Regiebetrieb. Das Ende vom Aufstieg und Fall der Kultmarke forcierte die Coronakrise: Der Sanierungsfall mutierte zum Insolvenzfall. Nun will Mario C. Berger die von anderen eingebrockte Suppe auslöffeln. Schließlich sind Krisenzeiten Unternehmerzeiten.

Chefredakteur Axel Winkelnkemper

Chefredakteur Axel Winkelnkemper:

“Die Redaktion von Franchising.mag und franchising-network.de gratuliert den Siegern des Franchise Management Award 2020 bedankt sich bei allen Beteiligten für die professionelle Zusammenarbeit. Wegen der aktuellen Corona-Situation müssen wir derzeit leider auf den Präsenz-Event zur Preisverleihung verzichten. Wir werden aber im Rahmen der nächsten Franchise Management Award 2021 Prämierung alle Mitglieder des Franchise Management Award Clubs einladen. Alle Nominierten können natürlich auch 2021 erneut als Kandidaten vorgeschlagen werden.”

Franchise Management Award 2021

Franchise Management Award

Ab 01. März bis zum 31. August 2021 startet der Franchise Management Award 2021 und die Franchise-Partner können wieder den Franchise-Manager oder die Franchise-Managerinnen für die Auszeichnung 2021 benennen.

Das Gremium besteht wieder aus der Chefredaktion und ausgewiesenen Franchise-Experten in Systemen, Institutionen und Consulting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.