Nebenberuflich starten!

Businessman

Wer sich selbstständig machen möchte, muss sein übliches Leben nicht komplett auf den Kopf stellen und alle bisherigen Sicherheiten über Bord werfen. Ganz im Gegenteil: Es ist sogar ratsam, den aktuellen Beruf beizubehalten und sich zunächst erst nebenberuflich an die Selbstständigkeit heranzuwagen. So baut man sich ein zweites Standbein auf, welches – falls es gut läuft – nach und nach den Hauptberuf ablöst. In diesem Artikel erklären wir, wie man diesen Schritt in die Realität umsetzt und zeigen, dass vor allem das Franchising dafür perfekt geeignet ist.

Man muss sich darüber bewusstwerden, dass eine zusätzliche Tätigkeit eine schwere Belastung darstellen kann. Es sollte also abgewägt werden, ob die benötigte Zeit und Kraft dafür vorhanden sind. In diese Entscheidung muss auch unbedingt die gesamte Familie miteinbezogen werden, denn diese wird die Auswirkungen hautnah miterleben und sollte dem Unternehmer in erster Linie moralische Unterstützung gewähren. mehr Foto: creativart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.