Photovoltaikanlagen reinigen leicht gemacht

Werthmann Franchise bietet das Rundumpaket für angehende Solarreiniger

Werthmann-Franchise Solarreinigung

Wer als sein eigener Chef Photovoltaikanlagen reinigen möchte, findet bei Werthmann Franchise ein Rundumpaket mit Maschinenpark und speziell ausgebauten Fahrzeugen (Photovoltaik-Magazin).

Daniela Fröhlich war die erste Franchise-Partnerin. Seit 2017 ist sie dabei und reinigt mittlerweile in drei Landkreisen Photovoltaikanlagen. Die ausgebildete Kälteanlagenbauermeisterin wollte unbedingt ihre eigene Chefin sein. Das durchdachte Franchise-Konzept war genau das Richtige für sie. Mit einer KfW-Finanzierung konnte sie die Einstiegsgebühr bezahlen. Mittlerweile hat sie zwei Angestellte und konzentriert sich mehr auf das Kaufmännische und die Kundenakquise. Aber sie steht auch nach wie vor auf dem Dach und reinigt Anlagen. Sie sagt: „Wirtschaftlich bin ich voll zufrieden. Schon im zweiten Jahr habe ich gutes Geld verdient.“

Reinigung per Roboter

Gilbert Werthmann, der Franchise-Geber, ist selbst seit zwölf Jahren in der Photovoltaikreinigung zu Hause. Die Idee: sein Reinigungskonzept auch anderen Unternehmern zur Verfügung zu stellen. Entstanden ist daraus ein Franchise-System mit inzwischen acht Partnern in Deutschland.

Werthmann hat vor allem in Reinigungsgeräte und Fahrzeuge investiert. Jeder Reiniger fährt mit Fahrzeug und Anhänger zum Kunden. Auto und Anhänger sind zusammen 13,50 Meter lang. Das Konzept des aufklappbaren Daches ist die Eigenentwicklung von Werthmann. Vier hüfthohe Klappen werden hochgeklappt, das Autodach damit zum sicheren Arbeitsplatz, ein fahrendes Gerüst. Lässt der jeweilige Ort es zu, kann so komfortabel und sicher gearbeitet werden, unter anderem kommt ein Roboter zum Einsatz.

Weitere Beiträge

Weltweit The Body Shop in 89 Märkten präsent und erwirtschaftete 2022 mit 7000 Beschäftigten einen Umsatz von 791 Millionen Euro. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in London. Vor wenigen Tagen ging das Unternehmen für Naturkosmetik in Großbritannien mit 200 Filialen und Franchise-Shops pleite. Jetzt steht auch in Deutschland die Zukunft von 66 Läden in den Sternen.

19. Februar 2024

Vor wenigen Tagen ging das Unternehmen für Naturkosmetik in Großbritannien pleite. Jetzt entscheidet auch in Deutschland ein Insolvenzverwalter über den Betrieb und seine rund 350 Mitarbeiter hierzulande. Der deutsche Ableger der Kosmetikkette The Body Shop ist insolvent. Das schreibt die "Wirtschaftswoche".

15. Februar 2024

„Einst gründete Hans-Christian Limmer die Kette Backwerk, später investierte er in die Systemgastronomie Hans im Glück und Pottsalat“. So taktet das Magazin CAPITAL vom 11. O1.2024 seine Enthüllungsstory rund um das Treffen von rechtsextremen Teilnehmern in der Villa Adlon auf. Doch erkenne den Fehler: Der unternehmerische Genius Robert W. Kirmaier.

15. Februar 2024

Kai Enders trat zum Jahresauftakt 2024 dem Advisory Board von Properti bei. „Als profilierter Experte in der Immobilienbranche wird er das Proptech-Unternehmen fortan in beratender Funktion unterstützen“, so das offizielle Bulletin. Mit der Aufnahme von Kai Enders setzen die Gründer auf fundiertes Fachwissen und strategische Weitsicht, um die Wachstums- und Expansionspläne des Unternehmens zu realisieren.

8. Februar 2024

Nach oben scrollen