Dahler & Company Immobilien

Als Peter Ehlers nach acht Jahren aus Südafrika zurückkam, suchte der Immobilienfachmann nach einer neuen Tätigkeit in Hamburg mit dem Hintergrund eines erprobten Franchise-Systems. Nach kurzer Zeit als Kaufberater beim Unternehmen Dahler & Company Immobilien entschloss er sich, eine Lizenz zu kaufen. „Die eingeführte Marke in Hamburg war ein entscheidendes Kriterium“, erinnert sich Peter Ehlers heute. Denn Dahler & Company steht seit 1993 mit seinem guten Namen für beste Lagen.

Der Franchise-Nehmer leiht sich das Wissen und den guten Namen einer renommierten Firma einfach aus und spart sich so viel Geld. „Das ausgesprochen Angenehme an unserem Konzept ist, dass unseren Partnern nicht nur Raum für ihre eigene Entfaltung bleibt; sie kommen sogar weiter, als wären sie ganz allein gestartet“, erklärt Dahler Geschäftsführer Björn Dahler. Das Unternehmen betreibt Shops und Büros in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland.

Das Shop-System mit einheitlicher Ausstattung bietet einen hohen Wiedererkennungswert und schafft Markenbekanntheit vor Ort. Auf diese Weise werden regelmäßig neue Aufträge und Kunden generiert. Franchise-Nehmer Peter Ehlers profitierte in der Anfangsphase besonders von den vielfältigen Marketingtools, die durch die Systemzentrale zur Verfügung gestellt werden. So konnte sich der Kaufmann voll auf sein eigentliches Geschäft konzentrieren und schaffte bereits im ersten Jahr den Break-Even. Mittlerweile hat Peter Ehlers eine zweite Lizenz erworben, die er schon aus laufenden Mitteln finanzieren konnte. Für die Zukunft plant der 44jährige noch eine dritte Lizenz. Zurückblickend schmunzelt Peter Ehlers: „Ich würde heute sagen, alles richtig gemacht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.