DFV-Präsident Kai Enders verstärkt Properti AG

DFV_Präsident-Kai-Enders

Kai Enders trat zum Jahresauftakt 2024 dem Advisory Board von Properti bei. „Als profilierter Experte in der Immobilienbranche wird er das Proptech-Unternehmen fortan in beratender Funktion unterstützen“, so das offizielle Bulletin. Mit der Aufnahme von Kai Enders setzen die Gründer auf fundiertes Fachwissen und strategische Weitsicht, um die Wachstums- und Expansionspläne des Unternehmens zu realisieren.

Kai Enders ist kein Unbekannter in der Welt der Immobilien und im Franchising. „Seine Kenntnisse und Erfahrungen in der Branche, insbesondere aus seiner langjährigen Rolle als CEO DACH und Vorstandsmitglied bei Engel & Völkers, wo er zudem die Geschäftsführung von Residential und Commercial innehatte, bringen wertvolle Einblicke und Kompetenzen in die Scale-up-Phase des Proptechs ein“, erwartet Levent Künzi, CEO und Co-Founder von Properti.

Seit 2016 ist Kai Enders als Präsident des Deutschen Franchiseverbandes aktiv und übernahm 2023 die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden der doctari group. Seine zusätzliche Expertise in den Bereichen Business Development und Vertrieb mache ihn zu einer Bereicherung für das Advisory Board von Properti. Darüber hinaus ist er seit 2019 Vorstandsmitglied im Bundesverband für die Immobilienwirtschaft (BVFI).

Das Advisory Board von Properti wurde gebildet, um das Führungsteam durch zusätzliches Expertenwissen und tiefgehende Marktkenntnisse sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene zu stärken. „Kai bringt eine Fülle von Expertise und Erfahrung in unser Advisory Board und verstärkt unser Vorhaben, Wachstum und Expansion voranzutreiben. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit”, so Properti- Chef Künzi.

Über Properti

Properti positioniert sich als führende Real Estate Tech Agent für alle Immobilientransaktionen, mit einem umfassenden Ökosystem. Experten-Wissen zu den aktuellsten Technologien sind auf einer intelligenten Plattform abrufbar, um Kunden, Makler und Service-Partner risikofreie, flexible und vereinfachte Services zu ermöglichen. Properti beschäftigt derzeit 160 Mitarbeitende an 12 Standorten in der Schweiz.

www.properti.com.

Weitere Beiträge

Weltweit The Body Shop in 89 Märkten präsent und erwirtschaftete 2022 mit 7000 Beschäftigten einen Umsatz von 791 Millionen Euro. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in London. Vor wenigen Tagen ging das Unternehmen für Naturkosmetik in Großbritannien mit 200 Filialen und Franchise-Shops pleite. Jetzt steht auch in Deutschland die Zukunft von 66 Läden in den Sternen.

19. Februar 2024

Vor wenigen Tagen ging das Unternehmen für Naturkosmetik in Großbritannien pleite. Jetzt entscheidet auch in Deutschland ein Insolvenzverwalter über den Betrieb und seine rund 350 Mitarbeiter hierzulande. Der deutsche Ableger der Kosmetikkette The Body Shop ist insolvent. Das schreibt die "Wirtschaftswoche".

15. Februar 2024

„Einst gründete Hans-Christian Limmer die Kette Backwerk, später investierte er in die Systemgastronomie Hans im Glück und Pottsalat“. So taktet das Magazin CAPITAL vom 11. O1.2024 seine Enthüllungsstory rund um das Treffen von rechtsextremen Teilnehmern in der Villa Adlon auf. Doch erkenne den Fehler: Der unternehmerische Genius Robert W. Kirmaier.

15. Februar 2024

Geheimplan gegen Deutschland mit der Kohle aus den BackWerk-Deals des Dr. Hans-Christian Limmer? Von diesem Treffen sollte niemand erfahren: Hochrangige AfD-Politiker, Neonazis und finanzstarke Unternehmer kamen im November in einem Hotel bei Potsdam zusammen.

12. Januar 2024

Nach oben scrollen