Perfekte Fitnessmarktlage für Gründerinnen

„Wir freuen uns, Adelheid Ruff in unserer Mrs.Sporty Franchise-Familie begrüßen zu dürfen“, sagt Niclas Bönström, Gründer des Franchise-Systems Mrs.Sporty. „Sie besitzt eine große Begeisterung für die Themen rund um Sport und Gesundheit. Außerdem macht ihr die Arbeit mit Menschen Spaß – das sind die besten Voraussetzungen, um mit unserem Konzept durchzustarten.“ Mit dem neuen Club in Reutlingen ist Frauenfitness mit Mrs.Sporty Franchising an 41 Standorten in Baden-Württemberg vertreten. Deutschlandweit sind es mehr als 290 Frauenfitnessstudios, die von Sportbegeisterten geführt werden. „Das große Interesse in Deutschland mit uns gründen zu wollen und der Mitgliederzulauf in den Fitnessclubs, zeigt uns das Potenzial, das hier noch steckt“, so Niclas Bönström.

Die Fitnessbranche boomt. Besonders kleinere Studios mit speziellem Fokus, wie dem Training nur für Frauen, werden immer beliebter. So verzeichnet die Frauenfitnesskette Mrs.Sporty landesweit von Januar bis August 2019 zwölf Club Neueröffnungen. Die Geschäftsidee: das ganzheitliche Konzept. Dieses unterstützt die Frauen mit funktionellem Training, mit Ernährungs- und Regenerationsangeboten dabei, in ein gesünderes und fitteres Leben zu starten. Der Club ist bewusst klein gewählt, unter 200 Quadratmetern, das schafft eine familiäre Atmosphäre. Ein ganzheitlicher Ansatz aus funktionellem Training, Ernährung und Regeneration kombiniert mit innovativen Technologien wie Smart Trainern sorgt so für die Marktführerschaft, so Mrs. Sporty.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.