The Body-shop women

Für viele Experten war die verstorbene Anita Roddick eine der außergewöhnlichsten und erfolgreichsten Unternehmerinnen unserer Zeit. Die Engländerin gründete 1976 die Kosmetikfirma „The Body Shop“. Die Idee:
Kosmetika auf Basis von Naturstoffen herstellen und in nachfüllbaren Recyclingbehältern verkaufen.

„Firmen, die nicht moralisch, sondern nur aus Profitgier handeln, schaden ihrem Geschäft“, ist sich Anita Roddick sicher, eine der erfolgreichsten Unternehmerinnen der letzten Jahrzehnte. Was die Engländerin anfangs als Laden für einen ruhigen Nebenverdienst geplant hatte, entwickelte sich kontinuierlich zu einem kleinen Imperium mit mehr als 2.000 Geschäften in 50 Ländern. Bekannt wurde die heute 62-jährige Anita Roddick aber nicht nur durch ihr expandierendes Unternehmenskonzept.

Geschickt nutzte sie die Kraft der Medien und lancierte sogar einen Artikel mit einer Story, die sie sich ausdachte. Die Zeitung viel darauf herein und die Leute strömten in den Laden. Die Strategie kultivierte die Power-Frau mit vehementem Einsatz gegen Tierversuche und für einen fairen Handel mit der Dritten Welt, für politische Gefangene und gegen das gängige Schönheitsideal der Kosmetikbranche.

Damit schuf sie einen unverwechselbaren USP für ihre Artikel und eine besondere Affinität der Kunden zu den Produkten. Ihr Konzern, aus dessen aktiver Arbeit sich inzwischen zurückgezogen hat. Ihr Unternehmen, seit 1984 an der Börse notiert, ist mit rund 1730 Läden in 49 Ländern vertreten. Ein gutes Viertel davon gehört direkt zu Body Shop, der Rest arbeitet auf Franchisebasis. Allein in Deutschland existieren 85 Filialen. Im vergangenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz weltweit 800 Millionen US-Dollar.

Roddick wuchs als Tochter italienischer Einwanderer im südenglischen Küstenstädtchen Littlehampton auf. Als sie ihre zwei Kinder zwei Jahre lang allein ernähren musste, weil Ehemann Gordon sich einen Lebenstraum erfüllte und auf einem Pferd quer durch Südamerika ritt, begründete Roddick vor 25 Jahren The Body Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.