Kategorie Archiv: Geschäftsideen

Benetton: Comeback des Capo

Ende des Jahres 2017 kehrte Luciano Benetton, der strategische Kopf der Familie, aus dem Ruhestand nach zwei verlustreichen Jahren als exekutiver Verwaltungsratspräsident an die Spitze des Aufsichtsrats zurück und verkündete die Remedur seines Lebenswerkes: United Colors of Benetton. Welche Rolle dabei Franchising spielt bleibt allerdings offen, denn nur mit einem Lieferkontrakt ausgestattet tragen die Betreiber […]

Franchise-Perle OBI vergoldet die Bilanz von Tengelmann

Franchise-History Die Tragik um das rätselhafte Verschwinden von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub in den Schweizer Alpen am 7. April 2018 wirft auch ein Licht auf die bislang wohl wertvollste Akquisition in der langen Firmengeschichte: OBI. Der Branchenprimus unter den Baumärkten und steuert ein Fünftel zum 30-Milliarden-Euro-Umsatz von Tengelmann bei und fand dort sein Happyend nach einem […]

Neues Franchise-Konzept Hot Rod Fun

Dass der Markt für Franchisesysteme hierzulande ausgereizt ist, ist ein Trugschluss. Allein der Blick über die Landesgrenze reicht aius, um reichlich innovative Franchiseideen zu identifizieren, die mehr als eine gute Chance auf dem deutschen Markt hätten. Wie weiland schon der Ideenfinder Norman Rentrop mit seinem Verlagskonzept inklusive “Der Geschäftsidee” prophezeite, sind hierzulande bis zu 3.500 […]

Franchising made in USA

Erfolg ist multiplizierbar – es kommt auf die zündende Geschäftsidee zum richtigen Zeitpunkt an: Das Geheimnis heißt Franchise-System. Regelmäßig recherchiert das GründerMagazin nach erfolgreichen Geschäftsideen und den Rezepten, wie sie sich am Markt durchsetzen. Eine besondere Stellung reklamiert dabei immer wieder die Franchise-Wirtschaft für sich. Der Vorteil: Der Einsteiger profitiert in der Regel von jahrelanger […]

Franchise-Start in der Küche

Angelo Celentano machte sich gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin Bianca Scondo im Sommer 2014 mit einem SCHMIDT-Partnerhaus in Heusenstamm bei Frankfurt selbständig. Was bisher gut lief und was er gelernt hat, bringt der Franchisenehmer im Gespräch mit GründerMagazin auf den Punkt: Erfolg im Franchising ist das Ergebnis vom Detailarbeit. Herr Celentano, was führt einen Anwenderberater eines […]

Franchise-Kaffeekonzept aus einem Guss

Von Hövelhof aus steuert CUP&CINO sein europaweit etabliertes Geschäftsmodell eines ganzheitlichen Systems der Kaffeevermarktung. Ein Hidden Champion im deutschen Mittelstand. CUP&CINO wurde im Jahre 1994 von Frank Epping in Hövelhof gegründet. Der 1961 geborene Spross eines eingeführten Tabakwaren- und Getränkefachgroßhandels in der Region NRW erkannte frühzeitig die Chancen des mit dem Aufkommen der amerikanischen Kette […]

Extrawurst: Zwischen Küche und Kiosk

Mit dem Wechsel von IP Deutschland, der Medienvermarktungsfirma des TV-Sender RTL, zu Extrawurst, vollzog Branka Törpel einen radikalen Karrieresprung und meistert als Franchisenehmerin die Doppelbelastung von Familie und Firma mit Bravour. Branka Törpel (Jahrgang 1967) wohnt mit ihrem Mann, dem Chef einer Düsseldorfer Werbeagentur, sowie zwei kleinen Kindern im beschaulichen Monheim am Rhein. Doch unternehmerisch […]

Dahler & Company Immobilien

Als Peter Ehlers nach acht Jahren aus Südafrika zurückkam, suchte der Immobilienfachmann nach einer neuen Tätigkeit in Hamburg mit dem Hintergrund eines erprobten Franchise-Systems. Nach kurzer Zeit als Kaufberater beim Unternehmen Dahler & Company Immobilien entschloss er sich, eine Lizenz zu kaufen. „Die eingeführte Marke in Hamburg war ein entscheidendes Kriterium“, erinnert sich Peter Ehlers […]

Cup & Cino

Gute Geschäfte mit der feinen Bohne Hin und her gerissen zwischen der Alternative, entweder die elterlichen Supermärkte zu übernehmen oder einen eigenen gastronomischen Betrieb zu etablieren, stieß der 25jährige Volkan Kocak Ende letzten Jahres eher zufällig auf das Konzept des westfälischen Kaffee-Unternehmens CUP&CINO – und entschloss sich innerhalb weniger Tage zur Kooperation. Nicht nur das […]

Bodycur

Zwei Generationen Frauenpower Erfolg ist keine Frage des Alters, dachte sich Friederike Neumaier. Und machte sich mit Mitte 50 mit einem bodycur-Therapiezentrum selbstständig. Ihr Mut und ihr Einsatz wurden belohnt: Inzwischen engagiert sich auch Tochter Susanne voll im Betrieb, und bereitet sich auf die Übernahme des erfolgreichen Geschäfts vor. Dass eine erfolgreiche Schlankheitskur der Diplom-Psychologin […]